Arbeitsmeeting vor Corona

Wettbewerb Betriebliche Gesundheitsförderung "good place2work"

25.05.2020 11:45

Trotz Einschränkungen: Wettbewerb Betriebliche Gesundheitsförderung läuft weiter und wird mit neuen Ideen umgesetzt!

Neue Arbeitswelten brauchen frische Ideen. Deshalb hat die TK den Wettbewerb "Betriebliche Gesundheitsförderung - good place2work" gestartet. Studierende der Universität Bremen und Unternehmen aus dem Technologiepark lernen dabei Werkzeuge der betrieblichen Gesundheitsförderung kennen und profitieren von einem neuen Netzwerk.

Teilnehmende Firmen an dem Wettbewerb sind: MeVis Medical Solutions AG, BEGO GmbH & Co. KG,  Fraunhofer MEVIS, Conblu GmbH sowie das BGM der Universität Bremen.

Zu Beginn des Jahres hatten die Studierenden erste Gespräche in den Unternehmen und gingen energiegeladen und mit frischen Ideen an die Planung lebhafter Gesundheitsaktionen.

Doch die veränderten Rahmenbedingungen durch die Corona-Situation erforderten ein schnelles Umdenken.

Aus den ursprünglich geplanten Aktionen vor Ort wurden innerhalb kürzester Zeit Ideen für digitale Gesundheitsmaßnahmen entworfen und teilweise bereits  erfolgreich umgesetzt.: Auftakt war eine digitale Gesundheitswoche bei der Conblu GmbH mit online-Formaten zum gesunden Frühstück sowie zu Stressbewältigung und  Ergonomie. Und natürlich wurde mit dem online-Seminar "Resilient durch die Pandemie" der gesunde Umgang mit der aktuellen Herausforderung  aufgegriffen.
Weiter geht es bei der MeVis Medical Solutions AG mit einem Gesundheitsmonat. Statt des ursprünglich geplanten Treppenparcours  wurde ein digitales healthboard geschaffen, das die Mitarbeiter mit Infos, Tipps zur Gesundheit und motivierenden Ideen für ein gesundes "ab"schalten versorgt. Streckenvorschläge für eine aktive Mittagspause sowie Achtsamkeitsübungen runden das Projekt bei MeVis ab.

Auf der abschließenden Netzwerkveranstaltung am 25. Juni 2020 von 11 bis 13 Uhr werden alle Programme und Unternehmen vorgestellt und prämiert.
Die Abschlussveranstaltung ist  im BITZ (Bremer Innovations- und Technologiezentrum, Fahrenheitstr. 1) geplant einschließlich einem gesunden Mittagssnack. Unternehmen, die nicht an dem Wettbewerb teilnehmen, aber Interesse an einem Netzwerk zum betrieblichen Gesundheitsmanagement und den neuen Ideen haben, sind am 25. Juni ebenfalls herzlich willkommen.

In welchem Format die Abschlusspräsentation stattfinden wird, ist derzeit noch in Überlegung. Eine Online-Teilnahme ist in jedem Fall möglich!
Unternehmen, die nicht an dem Wettbewerb teilnehmen, aber Interesse an einem Netzwerk zum betrieblichen Gesundheitsmanagement und den neuen Ideen haben, sind am 25. Juni ebenfalls herzlich willkommen.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden sie sich gern an:

Silvia Kaiser
Beraterin für Prävention und Gesundheitsförderung

Techniker Krankenkasse
An der Reeperbahn 12
28217 Bremen
Tel. 040 - 460 65 111 230
mailto: Silvia.Kaiser@tk.de