MeVis Medical Solutions AG und Fraunhofer MEVIS

 

Das Praktikum wird in Kooperation von MeVis Medical Solutions AG und Fraunhofer MEVIS – Institut für Digitale Medizin angeboten, da das Unternehmen und das Institut sehr eng zusammen arbeiten: In der ersten Woche erfährst du, wie Forschung und Entwicklung am Fraunhofer MEVIS – Institut funktionieren. In der zweiten Woche bekommst Du Einblicke in die Entwicklung von Software für den medizinischen Bereich bei der MeVis Medical Solutions AG.

Fraunhofer MEVIS – Institut für Digitale Medizin

Was ist eigentlich ein „Computertomograph“?

Wie macht der „Computertomograph“ Bilder aus dem Inneren des menschlichen Körpers?

Wie kann man diese Bilder bearbeiten, um für Ärzte bestimmte Details z.B. Tumore sichtbar zu machen?

 

Was machen wir? 

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der bildbasierten Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bildgestützten Diagnose und Therapie. Der Fokus liegt dabei auf den epidemiologisch bedeutsamen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, des Gehirns, der Leber und Lunge sowie auf Krebserkrankungen.

Unternehmensdaten

 

Mitarbeiter

 

ca. 125

Branche

Computerunterstützung in der bildbasierten Diagnose und Therapie

Website

www.mevis.fraunhofer.de

Praktikumsplätze  

2 Plätze

Softwareentwicklung bei der Firma MeVis Medical Solutions AG

Wie entwickelt man Software?

Wie beschreibt man ein Softwareprodukt?

Wie gestaltet man benutzerfreundliche Software?

Wie erkennt und beseitigt man Fehler in der Software?

Was ist besonders zu beachten in der Entwicklung von Medizinprodukten?

 

Was machen wir?

Die MeVis Medical Solutions AG entwickelt und vermarktet Softwarelösungen für die bildbasierte Medizintechnik. Durch unsere Produkte helfen wir Ärzten bei der Diagnose und Therapieplanung dadurch, dass sie die medizinischen Bilder, im wahrsten Sinne des Wortes, viel besser sehen und verstehen können. Ärzte, vor allem die speziell dafür ausgebildeten Radiologen, sehen solche Bilder täglich. Sie müssen am Bildschirm aus einer Unmenge an medizinischen Bilddaten die richtigen Informationen herausfiltern, um dann die korrekten Diagnosen zu stellen und die passenden Therapien einzuleiten.

Unternehmensdaten

 

Mitarbeiter

 

150

Branche

Softwareentwicklung für die bildbasierte Medizintechnik

Website

www.mevis.de

Praktikumsplätze

2 Plätze